Eine, wie mir scheint, noch recht junge Seite, die konzeptionell interessant und in der Umsetzung sehr sympathisch gelungen ist. Die Beiträge sind von erfreulicher Qualität und eröffnen einen ungewohnten Blick auf die vorgestellten Rottaler G’sichter.

In regionaler Verbundenheit werden die „G’sichter“ mehr mit „G’schichten“ als Berichten vorgestellt. G’schichtn, die einfühlsam recherchiert und formuliert sind, G’schichtn, die gefühlvoll mal von persönlicher Tragik beseelt sind, mal das Alltägliche im Licht des Persönlichen zeigen, die die Einzigartigkeit von Künstlern und Tierliebhabern, Autonarrischen und Heimkehrern, von Menschen, wie Du und ich, wie er und sie, in ein authentisches Portrait fassen. Fein und empfindsam, interessant und unterhaltsam.